Christian_Drouin

Christian Drouin

Christian Drouin

„1960 erwirbt Christian Drouin Senior, Industrieller aus Rouen, das Landgut Sainte-Anne in den Bergen von Gonneville bei Honfleur, mit der Absicht einen der besten Calvados aus dem Pays d´Auge herzustellen, der nicht nur in Frankreich, sondern auch im Ausland einen renommierten Status einnehmen soll. Ihm gelingt es auch seinen gleichnamigen Sohn für seine Leidenschaft zu gewinnen, Christian Drouin Junior nämlich, der dann 1969 in das Unternehmen seines Vaters eintritt.
Ende der 1970er kann das Unternehmen lediglich den Bedarf des „“Coeur de Lion““ auf dem inländischen Markt decken. Christian Drouin Junior übernimmt während dieser Zeit die Aufgabe der Vermarktung des Calvados. Die Erfahrung durch das Studium der Politikwissenschaften in Paris und das MBA-Diplom der Universität von Montreal helfen ihm dabei sehr, auch die Exportaktivitäten der Destillerie zu verstärken.
Mit dem Erfolg des Coeur de Lion und des steigenden Platzbedarfs entschliesst sich Christian Drouin Junior 1990/91 ein altes Pferdegestüt in Coudray-Rabut bei Pont l´Evêque zu übernehmen. Dieses Gestüt wandelt er um in eine Brennerei und beginnt nun von dort aus seinen Betrieb weiterzuführen.
Seit dem 1. Januar 2004 ist die dritte Generation im Unternehmen tätig. Guillaume Drouin ist Agraringenieur und Önologe. Er arbeitet in beiden Bereichen des Hauses, in der Produktion und der Geschäftsführung.“

zurück
Lieferantenübersicht