Weingue;ter_Wegeler

Weingüter Wegeler

Weingüter Wegeler

Guthaus Mosel

Einer der großartigsten Mittel-Mosel-Weinberge ist der Bernkasteler Doctor, der sich steil über Bernkastel erhebt. An seiner Seite sind auch die Weinberge von Graach und Wehlen zu finden, welche, genau wie der Doctor, Weine mit einer hervorragenden Qualität hervorbringen.
Im Jahre 1902 wurde in Bernkastel das Gutshaus errichtet und von dort aus werden heute Steillagen in Bernkastel, Wehlen und Graach in aufwendiger Handarbeit bewirtschaftet.
Das Gutshaus mit eigenem Kellerbetrieb wurde damals nach dem Prinzip der Gravitation errichtet. Hintergrund war die Idee, die Weinproduktion auf drei Etagen zu verteilen und so die Schwerkraft zu nutzen, um die Weine auf dem Weg durch die einzelnen Herstellungsschritte mit ihrem eigenen Gewicht und ihrer eigenen Geschwindigkeit laufen zu lassen – unter weitest gehendem Verzicht auf Pumpen, Umfüllen oder jede andere Art der physischen Belastung. Die Produktion profitiert noch heute von dem Konzept. Diese Faktoren spiegeln sich heute in der Qualität der Weine wieder.
Unter dem berühmten Weinberg „Bernkasteler Doctor“ existiert zudem ein 70m langer Stollen, der so genannte „Doctor-Keller“. Das Gewölbe aus dem Jahr 1650 liegt tief im Schieferfelsen unter dem Weinberg. Da die Temperatur im Sommer wie im Winter konstant 10 °C beträgt, bietet der Keller ideale Voraussetzungen zur Weinlagerung.

Gutshaus Rheingau

Der Rheingau hat mit fast 80 % den höchsten Riesling Anteil aller deutschen Weinanbaugebiete und ist weltweit bekannt für die Weine der Region.
Die Weingüter Wegeler sind national und international renommiert für ihre trockenen sowie edelsüßen Rieslinge. Anja Wegeler-Drieseberg und Dr. Tom Drieseberg führen seit 1998 die Weingüter vom Gutshaus Oestrich aus. Das Gutshaus kultiviert auf 45 Hektar zu 100% Riesling und zählt somit zu den größeren Familien-Weingütern. Der größte Anteil wächst in Steillagen, die als VDP.GROSSE LAGE klassifiziert sind.
Mit Wegeler PUR wurde 2006 ein Konzept ins Leben gerufen, das einen hochwertigen, handwerklich erzeugten Riesling im geschmacklich trockenen Bereich mit einer einfachen und schnellen Aussage verbindet: WEGELER PUR Riesling! Punkt.
Nach dem Châteaux Prinzip im Bordeaux ist Geheimrat »J«, benannt nach dem Firmengründer Geheimrat Julius Wegeler, der „Erstwein“ des Gutshauses Oestrich. Große Weine aus bis zu 15 verschiedenen VDP. GROSSEN LAGEN, bilden die Basis der Jahrgangs-Cuvée. Extreme Mengenbegrenzungen und eine späte und mehrfach selektive Handlese, sowie eine langsame Gärung und lange Reifung auf der Feinhefe im Fass garantieren höchste Qualität und Trinkfreude.
1987 wurde der Jahrgangssekt Geheimrat »J« lanciert, ein mit Auslesen veredelter Winzersekt aus Rheingau-Rieslingen. Nach der 2. Gärung auf der Flasche lagert er mindestens 5 Jahre auf der Feinhefe. Daneben keltern die Weingüter Wegeler den Gutssekt Wegeler Riesling brut, eine Cuvée aus rassigen Rheingau- und eleganten Moselrieslingen.

zu den Produkten

zurück
Lieferantenübersicht